Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Hannas Blog
   Maltes blog
   Steffen's Blog
   Leo's Blog
   Consti's Blog



http://myblog.de/don456

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich bin durch/frei

Am 31.5. um genau 0 Uhr also quasi mit Beginn des 1.6. bin ich offiziell aus dem Zivildienst entlassen worden. Ich war ja davon ausgegangen das ich am letzten Tag nich mehr viel zu tun habe aber denkste. Ich musste gestern die gesammte Rasenfläche mähen leider war das mit dem aufsitzmäher nicht möglich da dieser kaputt ist. Während meiner abwesendheit über gut 2 Wochen erreichte der Rasen eine doch beachtliche höhe was das mähen schwieriger machte aber was solls jetz is vorbei.
1.6.06 13:10


Verkehrübungsplatz

Letztes Wochenende war ich auf dem Verkehrsübungsplatz. Klingt extrem komisch aber hatte seinen Sinn. Vor fast 2 Jahren habe ich meinen Motorrad Führerschein bestanden. Das bedeutet das ich momentan nur Maschinen bis 34 PS fahren darf. Dadraus ensteht ein Problem denn ich Besitze kein Motorrad das diese Vorgabe erfüllt. Doch rettung naht. Mein Vater besitzt ein Motorrad es hat 77 PS also darf ich es noch nich fahren. Am 29.6.06 ist es so weit und ich darf dieses Motorrad fahren. Deshalb hab ich auf dem Verkehrsübungdsplatz mal nen paar Proberunden gedreht. Ich muss schon sagen die Beschleunigung ist gigantisch leider war es auf dem Platz nicht möglich die Maschine mal im 1. Gang auf maximal Drehzahl zu bringen(12000 u/min). Aber das wird sich in freier Wildbahn sicher nachholen lassen. Also Vorsicht am 29.6. es könnte gefährlich werden
8.6.06 17:15


Zivildienst nachtrag: Das Entlassungszeugnis

Ich habe heute mein Entlassungszeugnis erhalten nicht weiter spektakulär aber doch schon erwähnenswert.

Zum Inhalt lässt sich nich viel sagen da das Zeugnis recht "kurz" gehalten ist da es durch den Leitfaden recht Eindeutige definitionen gibt.

Bewertend ist nur der Punkt:
Leistung und Führung

hier wird folgendes über mich berichtet Zitat aus dem Zeugnis:

Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit erledigt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und dem von ihm zu betreuenden Personenkreis war vorbildlich.

Bei diesen vorgegebenen Floskeln muss zwischen den Zeilen gelesen werden um den Inhalt richtig zu deuten. Deshalb hier ein Auszug aus dem Leitfaden für den Zivildienst:

Formulierungen zur Bewertung der Leistung:
Sehr gute Leistungen:

Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Oder: Er hat unseren Erwartungen in jeder Hinsicht und in allerbester Weise entsprochen.

Gute Leistungen:

Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Oder: Er hat unseren Erwartungen in jeder Hinsicht und in bester Weise entsprochen.

Vollbefriedigende Leistungen:

Er hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Oder: Er hat unseren Erwartungen in bester Weise entsprochen.

Befriedigende Leistungen:

Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit erledigt. Oder: Er hat unseren Erwartungen in jeder Hinsicht entsprochen.

Ausreichende Leistungen:
Er hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufrie-denheit erledigt. Oder: Er hat unseren Erwartungen entsprochen.

Mangelhafte Leistungen:
Er hat die ihm übertragenen Aufgaben im großen und ganzen zu unserer Zufriedenheit erledigt. Oder: Er hat unseren Erwartungen im großen und ganzen entsprochen.

Ungenügende Leistungen:
Er hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufrie-denheit zu erledigen versucht. Oder: Er hat unseren Erwartungen zu entsprechen versucht.

Formulierungen zur Bewertung der Führung:

Sehr gute Führung:
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und ... (z. B. betreuter Personenkreis) war stets vorbildlich.

Gute Führung:
war vorbildlich Vollbefriedigende Führung war stets einwandfrei/höflich und korrekt

Befriedigende:

Führung war einwandfrei/(höflich und) korrekt

Ausreichende:

Führung war ohne Tadel

Mangelhafte:

Führung gab zu keiner Klage Anlass

Unzureichende:

Führung nichts Nachteiliges bekannt geworden

Auffällig ist das keine der Formulierungen wirklich negativ klingt was bei keinen Dienstzeugnis so ist und das es Grundsätzlich keine Weiblichen Zivis geben kann weil hier grundsätzlich das Personalpronomen "Er" benutzt wird. Die Frage die sich mir an dieser Stelle stellt ist: Wieso das so ist?

Aber nun is es vorbei und ich hab meine ungewollte Pflicht erfüllt.
8.6.06 19:33


Erfahrungen während des ersten WM Spiels

Wie viele die mich kennen wissen bin ich wenig bis gar nicht Fussball gegeistert aber was solls die WM hat begonnen und deshalb war gestern das Eröffnungsspiel. Im Prinzip für mich nichts besonderes aber es war ohne Informationen aus dem Internet/Fernsehen/Radio festzustellen wie das Ergebnis lautet denn jedes Tor wurde in ausreichender Lautstärke kommentiert. Ich hab das Gefühlman kann sich der WM kaum entziehen. Naja warten wir ab was noch so passiert.
10.6.06 14:01


Windows Vista Beta 2 oder viele Probleme

Nachdem Microsoft die Beta 2 des kommenden Betriebssystems welches auf den Namen Vista hört für die Öffentlichkeit freigegeben hat, dachte ich mir das werde ich mir mal anschauen. Soweit der Plan doch es kam wie immer anderst.

Da ich einen PC mit einer 64Bit CPU besitzte dachte ich mir lade doch die 64 Bit Version.
Das runterladen der 4,4 Gigabyte großen Datei gestaltete sich tortz schlechter Prognosen als simpel und Problemlos. Nach 4,5 Stunden war die Datei auf meiner Festplatte und musste nur noch auf eine DVD gebrannt werden.

Nachdem ich das geschafft hatte starte ich den PC von der DVD um zu instalieren(oder auch nicht?). Relativ schnell fragte mich das Installationsprogramm nach einem Key den ich zu dieser Zeit noch nicht hatte. Auf der Microsoft Homepage war der Link um den Key zu bekommen recht gut versteckt aber nach relativ kurzer Suche bekam ich meinen Key.

Nun startete ich wieder von der DVD und gab meinen Key ein. Nun hatte ich die Auswahl zwischen Upgrade eines Instalierten Windows Systems oder einer Neuinstallation von Vista. Des Weiteren wurde ich angewiesen das ich für das update Windows normal starten müsse und dann eine Datei auf der DVD aufführen muss. Soweit ja kein Problem doch wurde mir an dieser Stelle verschwiegen das es nicht möglich ist Win XP 32 Bit zu Vista 64 Bit upzudaten. Also war diese Möglichkeit damit ausgeschlossen da ich keine Win XP 64 Bit Version habe.

Nun versuchte ich natürlich eine Neuinstallation durchzuführen. Leider hat sich bisher leider kein Erfolg eingestellt. Gründe hierfür sind für Personen ohne Computerkenntnisse zwar nicht nachzuvollziehen aber ich werde trotzdem Berichten. Im meinem Computer sind momentan 3 Festplatten instaliert. es handelt sich um eine 120GB Festplatte mit IDE anschluss eine 160GB Platte mit SATA und eine 250GB SATA Platte. Im Prinzip ist das alles nicht weiter schlimm doch funktioniert meine 250 GB Platte nicht an dem SATA Controler den VIA freundlicherweise auf meinem Mainboard verbaut hat. Auch die Firma Promise war aktiv und hat einen Controler bereitgestellt welcher diese Festplatte erkennt. Leider gibt es keinen Treiber für Windows Vista für eben diesen Controler für den VIA Controler gibt es diesen Treiber(Eine typischer Fall von denkste). Nur die genannte 120 GB Platte wird erkannt. Bevor jetzt jemand auf die Idee kommt dann instalier doch einfach auf diese Platte sage ich präventiv schonma nein denn wenn da keine anderen Gründe gegen sprechen würde hätte ich das bereits gemacht. Denn auf dieser Platte Befindet sich 1. mein Windows XP welches doch recht wichtig ist 2. Noch einige andere Sachen von denen ich mich nicht trennen will(nein es sind keine Pornos).

Kommen wir zur nächsten Idee. Ich schaue mal ob anderen Menschen nicht die selben Probleme haben. Und die antwort lautet "Ja" ich bin nicht alleine. Ich fand sogar einen Löungsvorschlag für mein Problem. Es wurde vorgeschlagen einfach den Treiber für Win XP 64 Bit zu nutzen. Um das zu tun muss man dem Windows Installer klar machen das er die Treiber nicht kontrolieren soll sondern einfach benutzen soll. Es gibt dafür eine einfache Methode in der man einfach die F8 Taste während des Starts drückt und dann in ein Auswahlmenu kommt wo man genau diese Funktion theoretisch ausschalten kann. Soweit so gut doch auch hier kam schnell wieder die Ernüchterung ins Spiel. Denn diese Auswahl forderte mich auf meine Auswahl durch die Eingabe über die Pfeiltesten die Funkion zu deaktivieren. Leider erfolgte keine Reaktion auf das drücken der Pfeiltesten. Also immer noch alles wie vorher.

Als bisher letzte Variante versuchte ich einfach den Inhalt der 120GB Platte auf die 250GB zu kopieren. Da aber auf der 120GB Platte mein Windows ist, kann man nich einfach so unter Windows kopieren und gut ist. Also versuchte ich diese Aufgabe an Partition Magic zu übertragen und damit die endgültige Lösung zu finden. Doch auch hier stellte sich kein Erfolg ein da Partition Magic seinen Dienst mit einer kryptischen Fehlermeldung quitierte.

Mission nicht erfüllt. Aber ich werde nich aufgeben. Um Leo zu zitieren:"Am Ende steht der Sieh!"
14.6.06 01:21


Vista Nachtrag

Nach dem gestrigen Misserfolg habe ich heute die 32 Bit Version von Vista vom Microsoft server geladen(3,3 GB). Ist zwar bei nem 64 Bit System verschwendung aber naja. Mal schaun ob ich heute noch dazu komme das ganze zu instalieren und welche Fehler auf mich warten aber ich werde Berichten.

Des Weiteren ist mir beim Lesen der Info Page über Vista aufgefallen das es Vista in verschiedenen Editionen geben wird.

Hier einen Übersicht:


Windows Vista Starter:
Ähnlich wie die Windows XP Starter Edition wird diese Version stark beschränkt sein. Vista Starter ist vor allem für Entwicklungsländer konzipiert und soll dortigen illegalen Kopien vorbeugen. Wie schon beim Vorläufer wird es nur erlaubt sein, drei Programme gleichzeitig zu starten, sie wird auch die einzige Version sein, die nur eine 32Bit Unterstützung enthält.

Windows Vista Home Basic:
Vista Home Basic ist eine stark abgespeckte Version von Vista, ähnlich wie Windows XP Home, der unter anderem die neue Oberfläche Aero fehlt. Sie ist also nicht für einen erweiterten Multimediagebrauch geplant.

Windows Vista Home Premium:
Diese erweiterte Version von Vista Home Basic ist für den privaten Markt geplant. Sie hat einige zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel die Unterstützung von HDTV oder das Schreiben von DVDs. Außerdem weist Microsoft darauf hin, dass die Premium-Edition eine Xbox 360 als MCE-Extender nutzen können wird.

Windows Vista Business:
Ähnlich wie Windows XP Professional zielt diese Version auf den Firmenbereich. Sie soll Windows Server Domain unterstützen und mit einer neuen Version des Webservers IIS ausgestattet sein.

Windows Vista Enterprise:
Diese Version ist vor allem für Großkunden gedacht. Sie hat, auf Vista Business basierend, zusätzlich unter anderem die Festplattenverschlüsselung "BitLocker", den PC-Emulator Virtual PC Express sowie ein Subsystem für Unix-basierte Anwendungen, mit dem Unix-Programme direkt unter Vista laufen sollen.

Windows Vista Ultimate:
Vista Ultimate schließlich ist die eigentliche Vollversion von Vista, die die Funktionen aller anderen Versionen vereinigt. Sie soll zusätzlich Podcasting unterstützen, das Microsoft in Vista als "blogcasting" bezeichnet.

Wie zu sehen ist will Microsoft den Markt nun auch auf die "Entwicklungsländer" ausweiten. Nachdem vor längere Zeit ein Laptop für 100 Dollar angekündigt wurde das mit Hilfe einer Kurbelmit Strom versorgt wird, will Microsoft wohl das Betriebssystem dazu liefern. Im Prinzip is es ja nett gemeint allen Menschen möglichst Zugang zu neueren Techniken zu geben aberes gibt sicher auch andere Dinge die wichtiger wären.

Ich persönlich tendiere jetzt schon stark zur Ultimate Edition Frei nach dem Motto wenn schon denn schon.
14.6.06 17:27


Besserung in Sicht

Ich habe es nun vollbracht das der Inhalt von der einen auf die andere Festplette wandert(zumindest 80GB der 120GB) Die Partition die nicht kopiert wird beinhaltet mein Windows XP. Es sollte also bald möglich sein Vista zu instalieren leider werde ich unter Vista nur auf 120GB meiner 490GB zugreifen können aber eventuell findet sich ja eine Lösung. Momentan wird noch kopiert.
14.6.06 18:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung